Geschirrspüler Tipps: 3 empfehlenswerte Modelle

Damit man mit seinem Geschirrspüler Freude hat, sollte man einige Tipps berücksichtigen.

Haben Sie ausreichend Platz, sollten Sie eine 60-Zentimeter breite Maschine erwerben, denn diese verbraucht je Spülgang weniger Strom und Wasser als schmale Geräte. Mehr Ausstattung kostet auch mehr. Überlegen Sie daher genau, ob Sie den top ausgestatteten Geschirrspüler mit zahlreichen Elektronikfunktionen auch wirklich benötigen. Starten Sie das Gerät erst dann, wenn es wirklich voll beladen ist. Achten Sie darauf, dass alle Geschirrteile gut vom Wasser erreicht werden können, damit sie richtig sauber werden. In einem Geschirrspüler Test sehen Sie alle neuen Modelle organisieren in einer Tabelle.

Speisereste sollten vor dem Spülgang natürlich entfernt werden. Angebranntes können Sie mit etwas Spülmittel entsprechend einweichen. Nutzen Sie das Energiesparprogramm. Es dauert zwar länger, ist aber definitiv am sparsamsten. Kurz- und Automatikprogramme sind schneller, verbrauchen aber auch mehr an Wasser und Strom.

Im folgenden Test erhalten Sie wertvolle Informationen zu drei empfehlenswerten Geschirrspülern.

Bosch Unterbaugeschirrspüler

Bosch SMU53L15EU GeschirrspuelerDer Bosch SMU53L15EU punktet unter anderem mit AquaStop mit lebenslanger Garantie. Dieses System besteht aus einem speziell ausgeführten doppelwandigen Zulaufschlauch, einem verlässlichen Sicherheitsventil sowie einer Bodenwanne mit Schwimmerschalter und bietet vollständigen Schutz gegen Wasserschäden. Sollte es einmal schnell gehen, reduzieren Sie mit der VarioSpeed-Option die Spüldauer um die Hälfte. Der eingebaute Beladungs-Sensor prüft den Wasserstand. Befindet sich mehr Spülgut im Spüler, wird auch mehr Wasser für die Befeuchtung des Spülgutes benötigt und der Wasserspiegel sinkt. In diesem Fall wird zusätzliches Wasser zugeführt. Auf diese Weise wird Wasser und Strom gespart.

Der Bosch SMS50D32 Geschirrspüler (EU-Version) konnte durch Kundenbewertungen und –kritiken zeigen was er kann.

Die Option „Intensiv-Zone“ sorgt für einen starken Sprühdruck und eine entsprechend erhöhte Reinigungstemperatur im Unterkorb. So werden auch stärker verunreinigte Töpfe und Pfannen optimal sauber, während im Oberkorb auch empfindlicheres Spülgut gereinigt werden kann.

Bauknecht GSU 102303 A3+ TR PT

Bauknecht GSUDer Bauknecht GSU 102303 A3+ TR PT arbeitet sauber und antibakteriell. Der eingebaute Hygiene+Aktivfilter mit antibakterieller Beschichtung gemeinsam mit dem speziellen Hygiene+ Spülprogramm beseitigt gesundheitsschädliche Keime und Bakterien. Das alles unter Einsatz großer Hitze und auf natürlichem Weg. Mit der Sensor-Technologie von Bauknecht sparen Sie bei jedem Geschirrspülgang bis zu 30 % an Zeit, Wasser und Energie. Eingebaute Sensoren messen den Verschmutzungsgrad des Wassers und passen sowohl den Wasserverbrauch als auch die Temperatur und den Energieaufwand entsprechend an.

Das spezielle Nachtspülprogramm ist eines der leisesten, so werden Sie Ihren Bauknecht Geschirrspüler nur noch wenig hören. Nahezu ohne Geräusche wird Ihr Geschirr gespült, gesäubert und getrocknet und ist dabei stets absolut sauber.

 

Siemens Freistehender Geschirrspüler

Geschirrspueler SR25E202EUDer Siemens SR25E202EU punktet unter anderem mit Funktionen wie AquaStop mit lebenslanger Garantie. Dieses intelligente System besteht aus einem speziell ausgeführten doppelwandigen Zulaufschlauch, einem zuverlässigen Sicherheitsventil sowie einer Bodenwanne mit Schwimmerschalter und bietet solcherart vollständigen Schutz gegen Wasserschäden. Die Reiniger-Automatik sorgt für automatisch optimalen Glanz mit jedem verwendeten Reiniger. Ganz egal ob Tabs, Flüssig- oder Pulverreiniger: Die Siemens-Geschirrspüler passen den Spülvorgang automatisch dem verwendeten Reinigungsmedium an.

Ein Wärmetauscher sorgt für schnelle Trocknung und das hygienisch und auch energiesparend. Ist die Temperatur erreicht, wird Wasser in eine separate am Edelstahl-Spülbehälter anliegende Kunststofftasche eingefüllt. Beim Trocknungsvorgang kondensiert Wasserdampf an der kühleren, mit Wasser gefüllten Kunststofftasche.

 

Categories dik

Was kann ein Noname Wärmepumpentrockner?

Während man früher bei bestimmten Marken, darunter zählt auch Indesit, eher nicht zutraute, dass sie eines Tages so teuer werden wie bekannte Marken, traut sich auch Indesit immer mehr auch viel mehr Geld zu verlangen. Immerhin kann man auch noch Schnäppchen ergattern, wie den Wärmepumpentrockner. Ob es sich wirklich lohnt, dieses Gerät zu kaufen, soll der Trockner-Test zeigen.

Design der Maschine

  • Eigentlich sehen die Gerät, ohne Bullauge und ohne verdecktes Auge aus wie ein Backofen. Aber sie sind tatsächlich ein Trockner. So kann man also auch bei dem Indesit nicht wirklich erkennen, dass es sich um einen Trockner handelt.
  • In dem oberen Bereich sind die Programmknöpfe, die trotz Piktogramme nicht gerade selbsterklärend wirken, finden Tester.
  • Auch bemängeln Tester, dass der Drehregler nicht unbedingt eindeutig ist. Zeigt er da eine Minutenzahl an oder ist es eine Programmnummer.
  • Und somit gibt es also Punktabzug, weil die Beschriftung einfach zu vage ist und man erst einmal nachlesen muss, was der Hersteller mit seinen Zeichnungen und Zahlen wirklich bezweckt.

Technische Details

Die Funktionen eines Trockners sind oft entscheidend für den endgültigen Preis. Doch benötigen Sie die meisten Funktionen wirklich oder zahlen Sie zu viel? Der Trockner Test auf dieser Website soll Konsumenten Klarheit verschaffen.

  1. Das Gerät ist nicht unterbaufähig und hat die Abmessung: 62 x 59,5 x 85 cm
  2. Es ist mit 69 Dezibel ziemlich laut, wenn man bedenkt, dass viele Wäscheschleudern bei 77 Dezibel arbeiten.
  3. Der Trockner hat eine Edelstrahltrommel, in die sie 8 Kilogramm Wäsche packen können.
  4. Das Gerät hat die Energieeffizienzklasse A+ und kommt auf 306 Kilowattstunden pro Jahr. Bei einem Kilowattstundenpreis von 28 Cent entspricht das einem Jahresstrompreis von 85,68 Euro.

Programme

Besonders die Vielzahl der Programme kommt bei den Testern positiv an. Besonders ist die Schuhalterung bei all denen ein Renner, die ihre Sportschuhe gerne in der Waschmaschine waschen. Endlich kann man die Schuhe schonend danach trocknen.

  • Energy Saver: ECO Baumwolle (max. 1 kg), ECO Kunstfasern (max. 1 kg)
  • Baumwolle: Standard (max. 8 kg), Extra (max. 8 kg), Kleiderbügel (max. 8 kg), Express 45 (max. 1 kg)
  • Spezial: Eeasy Mix (max. 3 kg), Empfindliches (max. 2 kg), Wolle (max. 1 kg), Kunstfasern (max. 4 kg)
  • Sport & Freizeit: Spezial Schuhe (1 Paar), Sport Intensiv (max. 4 kg), Jeans (max. 3 kg), Daunenjacken (max. 1,5 kg)

Glasklar, mit solch einem bunten Mix an Programmen, kann man speziell mal auch die Winterjacke nach einem Schnellprogamm in der Waschmaschine auch schnell trocknen.

Nachteile

Obwohl es sich um einen Wärmepumpentrockner handelt, fällt doch auch wie bei einem Kondenstrockner Wasser an. Der Behälter befindet sich jedoch oben an dem Trockner und fasst 5 Liter. Der muss also entleert werden.

Auch dieses Gerät hat mehrere Filter und Siebe, die jedoch alle nach jedem Vorgang gereinigt werden müssen. Das ist einigen Anwendern zu umständlich.

Categories dik

3 Stromsparende Waschmaschinen im Praxischeck

Wenn es die alte Waschmaschine nicht mehr bringt, sollte man über einen Neukauf nachdenken. Was ist dabei zu beachten?

Ein sogenannter „Top-Lader“ wird von oben befüllt und ist mit einer Breite von 40 bis 45 cm überaus platzsparend. Günstigere Preise und auch mehr Auswahl bieten die klassischen Frontlader. Je nach Fassungsvermögen sind diese etwa 50 bis 60 cm breit. Optimal ist eine Gerätegröße, bei der sie die Trommel regelmäßig vollpacken können. Denn mit halber Beladung spart man nur etwa 20-30 Prozent an Energie und Wasser ein.

Sehr empfehlenswert ist auch ein integriertes Wasserschutzsystem, Stufen- und Kurzschleudern und freie Temperaturwahl. Sinnvoll aber nicht unbedingt erforderlich sind Zusatzausstattungen wie ein Einweichprogramm, eine sensorgesteuerte Schaumkontrolle und optimierte Geräuschdämmung. Achten Sie auch darauf, dass die Waschmaschine ein Sicherheitszeichen wie das CE-, GS- und VDE-Zeichen aufweist.

Bauknecht WA 744

Bauknecht WA 744Die Bauknecht WA 744 BW Waschmaschine pflegt mit dem „AquaEco-Programm“ Ihre leicht verschmutzte Wäsche schonend. Denn es benötigt nur bis zu 50 % weniger Wasser gegenüber dem
40°C-Standardprogramm einer Waschmaschine mit drei Kilogramm Beladung. Die Option „Dosieranzeige“ empfiehlt zum jeweils gewählten Waschprogramm, Verschmutzungsgrad, Wäschemenge und Waschmittelart die optimale Dosierung.

Gemeinsam mit einem Fleckenentferner bekämpft die spezielle „Multiphasen-Waschoption“ wirkungsvoll und zuverlässig Flecken aller Art. Das Spezialprogramm „Schwarz & Dunkel“ pflegt Ihre schwarze und dunkle Wäsche überaus schonend und wirkt dem unerwünschten Ausbleichen entgegen. Die innovative Anzeige „EcoMonitor“ gibt Ihnen Rückmeldung über den zu erwartenden Verbrauch im Hinblick auf Wäschemenge, Programm- und Temperaturauswahl.

Der aktuelle Waschmaschine-Test zeigt Ihnen neben den günstigsten und sparsamsten Modellen noch alle wichtigen Features, die eine Maschine haben muss.

Miele W 5873 WPS Edition 111

Miele W 5873 WPSDie Miele W 5873 WPS Edition 111 überzeugt mit Leistung und Innovationen. So sorgt z.B. die wabenförmige Oberflächenstruktur der Miele Schontrommel für einen feinen Wasserfilm zwischen Textilien und Trommelwand. Darauf gleitet die Wäsche schonend durch die Trommel. Mit der Programmoption „Flecken“ können sechs unterschiedliche Fleckenarten gezielt behandelt werden.

Vor dem Waschgang liefert Ihnen das Gerät eine Prognose über die Verbrauchswerte. Danach erhalten Sie eine genaue Rückmeldung über den Strom- und Wasserverbrauch. Natürlich können sie den Programmstart bis zu einem Zeitraum von 24 Stunden im Voraus programmieren und ablesen, wie lange das Programm noch dauert.

Bosch WAY2854D Frontlader

Bosch WAY2854DDer von Bosch neu entwickelte Motor EcoSilence Drive ist außerordentlich leistungsstark und langlebig. Er garantiert eine hohe Energie-Effizienz, Schnelligkeit und vor allem sparsamen Stromverbrauch, nämlich ganze 30 % sparsamer als der Grenzwert (0,19 kWh/kg) zur Energie-Effizienz-Klasse A. Das sogenannte „3D-AquaSpar-System“ optimiert den Waschvorgang dreifach: Erstens passt es die Waschbewegung und die Schöpfwirkung optimal Ihrer Wäsche an. Zusätzlich wird die Wäsche durch die Kaskaden-Einspülung schneller durchfeuchtet. Drittens garantiert die „Vollflut“-Waschtrommel mit ihrer gelochten Rückwand eine intensive Durchfeuchtung der Wäsche.

Das erprobte AquaStop-System besteht aus einem doppelwandigen Zulaufschlauch, einem überaus belastbaren Sicherheitsventil sowie einer Bodenwanne mit Schwimmerschalter. Die Beladungsanzeige erkennt die jeweilige Beladungsmenge und liefert eine Dosierempfehlung. Das Programm „Extra Kurz 15“ ermöglicht das Auswaschen von bis zu zwei Kilogramm leicht verschmutzter Textilien in der Rekordzeit von nur 15 Minuten.

Quelle: Miele Hersteller-Website

Categories dik